Tom Li steigert sich weiter in Bremen

Bremen war bislang immer ein Ort, an dem so einige ostwestfälische Athleten*innen sehr gute Erfahrungen gesammelt und auch Bestleistungen aufgestellt haben. So zog es auch Tom Li insgesamt zum dritten und indiesem Jahr zum zweiten Mal in Folge in die Wesermetropole. Erneut startete er bei einem Einladungs- und Qualifikationsmeeting der Bremer LT auf der schnellen TSV Komet Arsen Bahn und stellte sich der deutschen U20-Jugend-Spitzenklasse.

Im 100-Meter Vorlauf mit regulär 11,16 Sekunden eine Saisonbestzeit erzielend, qualifizierte er sich für das A-Finale, das er noch recht deutlich hinter dem U18-Spitzensprinter Lennart Hartenberg (10,48 Sekunden, TV Wattenscheid) als Gesamtsechster in ausgezeichneten 11,00 Sekunden abschloss.

Leider ein bitterer Wermutstropfen für die Sprinter: 3,0 Meter Rückenwind verhinderte eine offizielle Anerkennungdieser tollen Leistungen. Am Abend pulverisierte Tom Li dann als Sieger seines Zeitlaufes und als Gesamtvierterseine bisherige 200-Meter Bestzeit (23,50 Sekunden regulär, 23,28 Sekunden windunterstützt) um eine halbeSekunde und erzielte ohne spezielle Vorbereitung 22,72 Sekunden.

Herzlichen Glückwunsch!

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.