Erfolgreicher Auftakt in die Wettkampfsaison für den TSVE Bielefeld

Drei Goldpokale für Ela Tuncer, Eva und Ilina Sokolovska

Verl. Am vergangenen Sonntag begann die Wettkampfsaison in der Rhythmischen Sportgymnastik für den Turngau Minden-Ravensberg. Die Gymnastinnen turnten um ein Ticket zu den Westfälischen Meisterschaften.

Die Gaumeisterschaften eröffnete die Freie Wettkampfsklasse ab 16 Jahren mit anspruchsvollen Choreografien mit den Handgeräten Band, Reifen und Keule. Dort siegte Milidija Usupova aus TV Isselhorst. Platz 2 erturnte sich vom TSVE Nastasja Albrecht, welche die Kampfrichter mit ihrem Ausdruck und tollen Choreographien überzeugte. Ihre Vereinskameradin Michelle Kalinicenko belegte Platz sechs.

Eva

Darauf starteten in der Schülerleistungsklasse 10 Jahre fünf Gymnastinnen des TSVEs. Das Niveau in der Leistungsklasse hat höhere Anforderungen als in der Wettkampfklasse, sodass hohe Körperschwierigkeiten von den 10-jährigen Mädchen erwartet werden.

Hier sicherte sich Eva Sokolovska mit 22,90 Punkten den 1.Platz. Gefolgt von Sophie Merker auf Platz 2 (19,15 Punkten) und Anna Daniels auf Platz 3 (17,50 Punkten). Platz 4 und 5 erturnten sich Melanie Berseminski (16,70 Punkten) und Selina Dal (16,60 Punkten). Die Bielefelderinnen erkämpften sich somit die ersten fünf Plätze.

Ilina

In der Schülerwettkampfsklasse 10-12 Jahre traten 10 Gymnastinnen mit den Küren ohne Gerät, Seil und Keule gegeneinander an. In dieser Altersklasse gewann Ela Tuncer (TSVE) mit einem hohen Punktevorsprung den 1.Platz.

Abgeschlossen haben den Wettkampf, die Gymnastinnen der Juniorenwettkampfklasse. Auch hier siegte der TSVE Bielefeld. Ilina Sokolovska ergattert sich mit 27,75 Punkten den 1. Platz, gefolgt von Sukejna Ceric mit 24,30 Punkten (2.Platz) aus TuS Friedrichsdorf und Dajana Kunizki mit 22,50 Punkten (3.Platz) ebenfalls vom TSVE. Emelie Teske belegte Platz fünf.

Ela

Mit Stolz und Freuden haben sich alle Bielefelder Gymnastinnen zu den Westfälischen Meisterschaften am 14. & 15. März in Paderborn qualifiziert.

Nadia Le

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.