2. Qualifikationswettkampf 2019

Am 6.7. 2019 fand der 2. Qualifikationswettkampf im Rhönradturnen in Dortmund statt. Hier sammelten die TurnerInnen mit den Plätzen eins bis sieben Punkte für die Qualifikation zum Deutschland-Cup, der im November in Bielefeld stattfindet. Vom TSVE Bielefeld nahmen 26 TurnerInnen daran teil. In drei Disziplinen zeigten sie ihre besten Leistungen.

Beim Geradeturnen in der Alterklasse 7/8 starteten die Nesthäkchen des Vereins. Levke Block durfte sich über einen starken Treppchenplatz (3) freuen. Melina Hoffmann erturnte sich Platz fünf, gefolgt von Pia Malkemper (7.) und Laura Borutta (8.).

Bei den 9- und 10-jährigen durften Jaane Bröckel (1.) und Niki Mylonas (3.) auf das Treppchen. Jolina Thenhausen wurde siebte vor Zoe Weber (14.) und Finja Meyer (20.). Luna da Costa belegte einen sehr guten fünften Platz in der AK 11/12. Jarla Entgelmeier freute sich über den achten Platz vor Madeleine Mazur (9.). Auf Platz 27 landete Anna Prokopov. Fünfte wurde Natalie Schmidt mit 7,00 Punkten bei den 13-/14-jährigen. Es folgten Kiara Thenhausen und Emilia Ohle auf den Plätzen sieben und neun. Der einzige männliche Teilnehmer des TSVE, Daniel Prokopov, siegte in der AK 15/16. Bei den Mädchen belegte Tabea Beyer Platz 8, gefolgt von Annika Klemme (10.) und Matilda Held (20.). Pia Kühnert holte Gold in ihrer Altersklasse (17/18) mit 8,55 Punkten. Jonna Spalink folgte auf Platz 7.

Bei den über 25-jährigen starteten vier Turnerinnen. Jasmin Ebeler, Helen Dittmann und Laura Schünemann durften sich über die ersten drei Ränge freuen. Sechste wurde Sina Niedermeyer, die nach einer längeren Pause wieder an einem Wettkampf teilnahm.

Viele TeilnehmerInnen turnten auch in einem Zusatzwettkampf. Beim Sprung der 7-12-jährigen siegte Jaane mit ganzen 6,55 Punkten. Sie nahm ebenfalls am Spiralewettkampf teil und belegte einen soliden dritten Platz. Über den ersten Platz durfte sich auch Kiara freuen, die den besten Sprung in der AK 13/14 zeigte. Die Drittplatzierte Natalie Schmidt zeigte eine gute Leistung. Annika folgte auf Platz 4, vor Daniel (6.) und Tabea (8.) bei den 15-/16-jährigen. Jonna sicherte sich Platz drei (AK 17/18). Helen Dittmann erlangte 5,85 Punkte und somit den Sieg in der Altersklasse 25 und älter.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.