BiDo-Cup 2019

Diesen Samstag begann endlich wieder die Rhönrad-Saison mit dem BiDo-Cup. Dieser fand erstmals zwischen Dortmund und Bielefeld statt. Die Turnerinnen der beiden Vereine konnten sich mit diesem Wettkampf wieder auf die Saison vorbereiten oder ihre neuen Küren präsentieren. Für einige Teilnehmerinnen war dies auch der erste Wettkampf.

Bei den jüngsten Turnerinnen starteten die Nesthäkchen des TSVE. Emma Anton belegte mit guten 2.25 Punkten den ersten Platz. Über Platz zwei durfte sich Sophia Schilling freuen. Laura Borutta belegte an ihrem ersten Wettkampf direkt einen Treppchenplatz (3). Levke Block ergatterte Platz vier vor Frida Ihrens (5), Pia Malkemper (6) und Melina Hoffmann (7) welche sich ein wahres Kopf-an-Kopf Rennen lieferten. Auf ihre Leistungen können sie alle sehr stolz sein.

Jaane Bröckel siegte bei den 9/10-jährigen vor Mavie Deppe (3), die eine schön durch geturnte Kür zeigte. Ella Kramer belegte einen sehr guten vierten Platz. Elijana Grbic erzielte bei ihrer zweiten Wettkampfteilnahme den fünften Platz. Niki Mylonas erreichte mit etwas Pech in der Kür trotzdem den achten Platz vor Julia Maybaum (9), welche eine neue Kür zeigte und Charlotte Pyl (10), die ihren ersten Wettkampf mitturnte.

In der Altersklasse 11/12 gewann Jarla Entgelmeier und erzielte mit ihrer allein geturnten Kür 4,95 Punkte. Madeleine Mazur turnte ebenfalls allein durch und wurde dafür mit Platz drei belohnt. Svea Steinhauer erreichte 3,35 Punkte und damit den vierten Platz. Auf dem sechsten Platz landete Merle Heimers mit 3,25 Punkten. Anna Prokopov wurde achte vor Rahja Schilling, die mit ihrer neuen Kür Platz neun belegte. Maja Willms durfte sich an ihrem ersten Wettkampf über eine gute Leistung und den zehnten Platz freuen. Jaane turnte bei den 11 und 12-jährigen als einzige Spirale und erzielte eine starke Wertung von 4,10 Punkten. Ebenso zeigte sie eine sehr gute Leistung im Sprung, wo sie erstmals einen Salto vorwärts präsentieren konnte und damit gewann. Ihre Mitstreiterin Niki belegte einen guten dritten Platz vor Mavie, die mit 3,60 Punkten Vierte wurde.

Bei den 13 und 14-jährigen turnte sich Natalie Schmidt mit 6,40 Punkten auf den ersten Platz, dicht gefolgt von Kiara Thenhausen (2). In der Disziplin Sprung tauschten die beiden Turnerinnen. Kiara gewann vor Natalie (2).

In der Bundesklasse gab es hier nur eine Starterin. Aliki Mylonas erturnte sich mit ihrer sehr guten Geradekür 9,20 Punkte. Mit den Disziplinen Sprung und Spirale erreichte sie ganze 20,95 Punkte.

In der Altersklasse 15/16 belegte Alessia Accossu mit ihrer Kür den zweiten Platz. Matilda Held wurde Vierte. Auch beim Sprung wurde Alessia zweite vor Matilda, die mit ihrem Sprung Platz drei erzielte. Hier starteten außerdem zwei Turnerinnen in der Bundesklasse. Ronja Beckmann gewann mit 19,75 Punkten. Tabea Beyer (2) erreichte 15,15 Punkte.

Bei den 17/18-jährigen gewann Pia Kühnert mit 8,25 Punkten vor Jonna Spalink (2). Ebenso beim Sprungwettkampf, an welchem Jonna das erste Mal teilnahm.

In der Altersklasse der über 25-jährigen siegte Jasmin Ebeler mit 9,75 Punkten. Es folgten Helen Dittmann auf Platz 2 und Carolin Peste auf dem dritten Platz. Für sie war der Einstieg in die Saison der erste Wettkampf seit längerer Zeit. In der Spirale erreichte Helen 4,45 Punkte und den ersten Platz. Auch im Sprung war sie erfolgreich und erturnte sich 5,80 Punkte.

Bei diesem kleinen Wettkampf konnten alle Turnerinnen sich auf die folgenden Wettkämpfe und vor allem auf den ersten Qualifikationswettkampf vorbereiten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.